Fledermäuse in der Gegend von Aadorf

Jagdgebiet

Willkommen auf meiner Fledermausseite! Ich bin der lokale Fledermausschützer von Guntershausen. Fledermäuse jagen Insekten, das obere Bild zeigt ein für einige Arten typisches Jagtgebiet.

Auf diesen Seiten berichte ich spannendes über die unterschiedlichen Fledermausarten in der Region und informiere über die jeweils im Juni und ende August stattfindenden öffentlichen Fledermausexkursionen. Da Fledermäuse bei Regen nicht jagen finden die Exkursionen jeweils nur bei trockener Witterung statt.

Am 24.August  nächste Exkursion, nur bei trockener Witterung, Die Exkursion findet statt!

Im Gemeindegebiet Aadorf ist der Fledermausschutz wie folgt organisiert:

Fledermausexkursionen und Allgemeines:

 Thomas Haller, Lehbergstrasse 8, 8375 Guntershausen, Tel.: 052 202 81 13, E-Mail: haller(at)ursache.ch

 Trudy Christoffel, Herrenwiesstr. 8B, 8356 Ettenhausen, Tel.: 052 536 26 04

Pflegestation für verletzte und geschwächte Fledermäuse:

 Sonja Pfister, Büelstrasse 6, 8356 Ettenhausen, Tel.: 052 365 40 56 oder 079 360 45 48

Sollten bei Ihnen abends Fledermäuse ausfliegen wären wir erfreut davon zu erfahren, solche Informationen helfen uns einen Überblick über die lokalen Vorkommen zu erhalten.

Die Kontakte zu weiteren Fledermausschützern im Kanton Thurgau sind auf der Webseite des Kantonalen Fledermausschutzes, http://www.fledermausschutz-tg.ch,  unter dem Menu "Ansprechpartner" zu finden.

Die Koordinationsstelle des Fledermausschutzes für die östliche Landeshälfte hat ihr Domiziel am Zoo Zürich.

 

Neuster Beitrag:

 

Nymphenfledermaus (Myotis alcathoe), Verbreitung in der Schweiz unbekannt, wahrscheinlich ist sie in Guntershausen!

 

Spannendes im Internet:

 

Fledermäuse gelten als langsame Flieger, gilt nicht für alle Arten: 7 besenderte Tadarida brasiliensis haben maximale Geschwindigkeiten von 27.2 - 44.5 m/s (98 - 160 km/h) gezeigt. Eine nahe Verwante gibt es auch in der Schweiz: Tadarida teniotis. Einige Quellen im Netz:

Fledermaus ist schneller als jeder Vogel: scinexx.de

Die originale Veröffentlichung: DOI: 10.1098/rsos.160398

Wikipedia über Tadarida brasiliensis

Wikipedia über Tadarida teniotis

Veröffentlichung zu besenderten Tadarida teniotis (PDF): bioone.org

 

"Singvögel haben die Schnellsten Augen": Versuche haben gezeigt, dass Trauerschnäpper bis zu 146 Bilder pro Sekunde unterscheiden können, beim Mensch sind das maximal etwa 50. Der Grund beim Singvogel  ist vermutlich das erkennen der schnellen Insekten beim Beutefang. Fledermäuse erhalten ihre Bilder der Beute über die Echos ihrer Ortungsrufe. Die Anzahl Rufe pro Sekunde erhöhen sie während dem Fang deutlich: zum Beispiel bei der Zwergfledermaus auf auf etwa 210 Rufe pro Sekunde, keineswegs langsamer als beim Trauerschäpper.

 Einen der besten Filme über europaische Fledermausarten "Warte bis es dunkel wird" auf YouTube

 Zimmer gegen Kot: Kannenplanze lockt Fledermaus an

 

© 2018 Fledermäuse in der Gegend von Aadorf • theme by jontseCMS by GetSimple